Christian Roppelt

Schlagkräftig Argumentieren

fechten Wählen Sie ein beliebiges Thema und notieren Sie innerhalb einer Minute alle Argumente die Ihnen dazu einfallen. Wie viele Argumente haben Sie gefunden? Haben Sie zudem bedacht, wo die Schwachpunkte ihrer Argumentation liegen könnten und wie Sie diese absichern können? Denken Sie daran: In Gesprächen und Diskussionen bleibt Ihnen kaum die Zeit und die Ruhe, über ihre Argumentation nachzudenken. Kann man diese Fähigkeit wissenschaftlich fundiert und praxisnah trainieren?

Weiterlesen

Christian Roppelt

Rhetorik und Jura – ein ungleiches Paar?

spiegel.de„Recht und Rhetorik gehören zusammen wie die zwei Seiten einer Medaille“ so Prof. Dr. Wolfgang Gast in seiner Juristischen Rhetorik. Dieser Vergleich eröffnet  die Frage, welche der beiden Disziplinen die Rückseite der Medaille sei, die in der Wendung als Kontrast zur glänzenden Hauptseite gesehen werden könne? Oder gehören vielmehr Rhetorik und Recht untrennbar zusammen? Wie ergeht es den Juristen in der Praxis?

Weiterlesen

Christian Roppelt

Framing: Der Kampf um die Deutungshoheit. Ein rhetorischer Blick auf die Enthüllungen Edward Snowdens

16snowden-cia3

Schaut man auf die zurückliegenden Diskussionen um die NSA-Enthüllungen Edward Snowdens fällt auf, dass sprachliche Bilder eine wichtige Rolle im Kampf um die Deutungshoheit der Meinungen spielen. Gerade mit Blick auf die ambivalenten Deutungen seiner Rolle als „Verräter“ oder „Held“  lohnt sich ein kurzer Blick auf die Idee des framing, das eine Einbettung oder Etikettierung kommunikativer Botschaften oder Sachverhalte in subjektive Deutungsrahmen beschreibt.

Weiterlesen

Christian Roppelt

Was kann ein Verhandlungsführer von einem Feldherren lernen? Teil 1 – Strategie

Carl von ClausewitzAuf den ersten Blick scheint ein Vergleich der Disziplinen Rhetorik und Kriegsführung unangemessen. Während beispielsweise die Kommunikationssituation einer Verhandlung gegensätzliche Interessen im gewaltfreien Streit durch  rhetorische Überzeugungsarbeit zu lösen sucht,  impliziert eine kriegerische Lösung das Ausüben physischer Gewalt.
Auf den zweiten Blick aber ergeben sich eine Reihe entscheidender Gemeinsamkeiten.

Weiterlesen